header sub 39

(Kommentare: 0)

SHITT - Schleswig-Holstein Inter* Trans* Tagung

Hier findet Ihr das Programmheft und weitere Informationen zur 1. Schleswig-Holstein Inter* Trans* Tagung vom 17.-.19. November in Kiel. 

(Kommentare: 0)

Echte bisexuelle Vielfalt im Norden

Die vorliegende Broschüre möchte einen kleinen Beitrag leisten, uns zu helfen zu erkennen, dass die Welt nicht nur schwarz oder weiß, entweder oder sein muss, sondern eben bunt und vielfältig. Bisexuelle Menschen sind so echt wie der Norden.

(Kommentare: 0)

HAJO 99 - November 2015

"Das HAJO erscheint mehrmals jährlich kostenlos in Schleswig-Holstein. Es richtet sich an alle Menschen die von der Heteronorm abweichen und sich beispielsweise über Termine, Events und Lokalitäten informieren wollen. Größtenteils enthält es Artikel rund um queeres Leben in Schleswig-Holstein. 

 

Hier findest Du die aktuelle 99. Ausgabe online. Viel Spass beim Lesen wünscht Dir deine HAKI e.V."

(Kommentare: 0)

Stuttgarter Erklärung

Die HAKI  unterzeichnet die Stuttgarter Erklärung und unterstützt damit die Forderung nach einer rechtlichen Anerkennung von Trans* und Inter*personen und der Verbesserung der medizinisch-therapeutischen Versorgungslage. 

(Kommentare: 0)

Jahreskonferenz "echte Vielfalt"

Am Montag, 10. November 2014 findet die erste Jahreskonferenz Echte Vielfalt des „Aktionsplans für Akzeptanz vielfältiger sexueller Identitäten des Landes Schleswig-Holstein“ statt. Der Lesben- und Schwulenverband Schleswig-Holstein e.V. (LSVD) erstellt den Aktionsplan in Kooperation mit dem Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung.

Eröffnet wird die Jahreskonferenz Echte Vielfalt von Ministerin Kristin Alheit. Im Anschluss daran wird das Bündnis gegen Homophobie um neue Partner erweitert.

Fachlicher Schwerpunkt der Jahreskonferenz ist das Bild von Lesben, Schwulen und Transidenten in der Presse. Die Kommunikationswissenschaftlerin und Journalistin Elke Amberg informiert in ihrem Vortrag darüber, wie Medien über Lesben, Schwulen und Transidente berichten und welche Folgen die Berichterstattung für die öffentliche Wahrnehmung hat.

(Kommentare: 0)

LSVD: Bündnis gegen Homophobie für Schleswig-Holstein

Das Bündnis hat das Ziel, gesellschaftlich relevante Gruppen, Unternehmen oder Vereine für eine gleichberechtigte Gesellschaft mit ins Boot zu holen.

In der “Lübecker Erklärung für Akzeptanz und Respekt”, die am 14. August im Rahmen der Gründungsfeier für das Bündnis im Lübecker Rathaus unterschrieben wird, heißt es u.a.: “Homophobie geht uns alle an. Kein Mensch darf aufgrund der sexuellen Identität benachteiligt werden – ebenso wenig wie aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung oder des Alters.”

(Kommentare: 0)

Bundesverband 'Queere Bildung' gegründet

Gründung des Queere Bildung e.V. - Bundesverband für Bildungs- und Aufklärungsarbeit im Bereich sexueller und geschlechtlicher Vielfalt

Am 31.05.2014 haben 23 Bildungs- und Aufklärungsprojekte den Bundesverband Queere Bildung e.V. auf ihrem jährlichen Vernetzungstreffen in der Akademie Waldschlösschen gegründet. Queere Bildung ist der erste bundesweite Verband von Vereinen und Initiativen, die im Bereich der Jugend- und Erwachsenenbildung zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt tätig sind. 

Diese Seite verwendet Cookies zur Sitzungssteuerung. Ohne Cookies stehen Funktionen ggf. nur eingeschränkt zur Verfügung Weiterlesen …