Fachtag und Umfragen zur queeren Jugendarbeit in Kiel

Fachtag und Umfragen zur queeren Jugendarbeit in Kiel

Wir füh­ren ge­rade ein Pro­jekt zur quee­ren Ju­gend­ar­beit in Kiel durch. Ge­för­dert wer­den wir von der Lan­des­haupt­stadt Kiel, als wis­sen­schaft­li­che Be­glei­tung ha­ben wir Prof. Me­la­nie Groß von der FH gewonnen.
Un­ser Pro­jekt hat meh­rere Bausteine:

Umfrage für queere Jugendliche
1. Um­frage für queere Ju­gend­li­che (14-26 Jahre) in Kiel:
Wir möch­ten her­aus­fin­den, an wel­chen Stel­len queere (LSBTIQA*) Ju­gend­li­che pas­sende An­ge­bote im Rah­men der Ju­gend­ar­beit fin­den und nut­zen und wo es an An­ge­bo­ten fehlt.
Die Um­frage ist in­zwi­schen ab­ge­schlos­sen. Vie­len Dank für die Mitwirkung!

Umfrage für Jugendeinrichtungen2. Um­frage für Ju­gend­ein­rich­tun­gen in Kiel:
Wir möch­ten auch die Per­spek­tive der Ju­gend­ein­rich­tun­gen mit Blick auf An­ge­bote für queere Ju­gend­li­che ein­be­zie­hen. Die Um­frage ist in­zwi­schen ab­ge­schlos­sen. Vie­len Dank für die Mitwirkung!

3. Die Er­geb­nisse die­ser Um­frage wer­den im Ju­gend­hil­fe­aus­schuss der Stadt Kiel be­rich­tet und auf dem Fach­tag zur quee­ren Ju­gend­ar­beit in Kiel am 04.11.2022 vorgestellt.

save the date Fachtag queere JugendarbeitDer Be­darf, sich mit ge­schlecht­li­cher und se­xu­el­ler Viel­falt in Schule oder of­fe­ner Kin­der- und Ju­gend­ar­beit aus­ein­an­der­zu­set­zen, steigt. Durch die Än­de­rung des § 9 SGB VIII (Grund­rich­tung der Er­zie­hung, Gleich­be­rech­ti­gung von jun­gen Men­schen) im Jahr 2021 müs­sen die un­ter­schied­li­chen ge­schlecht­li­chen Iden­ti­tä­ten der Ju­gend­li­chen be­rück­sich­tigt wer­den. Dies stellt Ju­gend­ein­rich­tun­gen vor die Frage, ob und in wel­cher Form ihre An­ge­bote diese An­for­de­run­gen erfüllen.

  • Wel­che Be­darfe ha­ben queere Jugendliche?
  • Wie kann es der of­fe­nen Kin­der- und Ju­gend­ar­beit ge­lin­gen queer­sen­si­bel zu arbeiten?

Wir ver­ste­hen den Fach­tag als An­stoß für Aus­tausch zu quee­rer Ju­gend­ar­beit in Kiel, zur Dis­kus­sion an­re­gen und so­wohl eine wis­sen­schaft­li­che Per­spek­tive auf­zei­gen als auch ge­mein­sam er­ar­bei­ten, wel­che kon­kre­ten ers­ten Schritte in der Pra­xis um­ge­setzt wer­den können.

Wir bit­ten um An­mel­dung un­ter veranstaltungen@haki-sh.de.

Hier gibt es wei­tere In­for­ma­tio­nen: In­for­ma­tio­nen und Pro­gramm Fach­tag queere Ju­gend­ar­beit in Kiel