Kalender

Kalender

Hier sind ak­tu­elle Ter­mine, Grup­pen­tref­fen und Ver­an­stal­tun­gen der HAKI bzw. in der HAKI zu fin­den. Es gibt kei­nen An­spruch auf Vollständigkeit!

Fach­tag zu quee­rer Ju­gend­ar­beit in Kiel


4. No­vem­ber 2022

Wir möch­ten gern zu un­se­rem Fach­tag zu quee­rer Ju­gend­ar­beit in Kiel am Frei­tag, 04.11.2022 von 9-13 Uhr an der Fach­hoch­schule Kiel, So­kra­tes­platz 1, 24149 Kiel, Hör­saal 7 (C02. 007), einladen.

Wir bit­ten um An­mel­dung un­ter veranstaltungen@haki-sh.de.

 

Der Be­darf, sich mit ge­schlecht­li­cher und se­xu­el­ler Viel­falt in Schule oder of­fe­ner Kin­der- und Ju­gend­ar­beit aus­ein­an­der­zu­set­zen, steigt. Ver­mehrt outen sich junge Men­schen als trans*, in­ter* oder nicht-bi­när (queer) und sind da­bei auf ei­nen dis­kri­mi­nie­rungs­freien Um­gang angewiesen.
Seit Ende 2018 ge­hört Deutsch­land zu den Staa­ten, die die Exis­tenz von mehr als zwei Ge­schlech­tern recht­lich an­er­ken­nen. Dar­auf be­zieht sich auch die Än­de­rung des § 9 SGB VIII (Grund­rich­tung der Er­zie­hung, Gleich­be­rech­ti­gung von jun­gen Men­schen) im Jahr 2021. Bei der Aus­ge­stal­tung von An­ge­bo­ten sind „die ge­schlecht­li­chen Iden­ti­tä­ten von Mäd­chen, Jun­gen so­wie tran­si­den­ten, nicht­bi­nä­ren und in­ter­ge­schlecht­li­chen jun­gen Men­schen zu be­rück­sich­ti­gen“, Be­nach­tei­li­gun­gen ab­zu­bauen und die Gleich­be­rech­ti­gung der Ge­schlech­ter zu för­dern. Zu­dem kommt noch die Di­men­sion der se­xu­el­len Ori­en­tie­rung hinzu, die als Viel­falts­di­men­sion be­rück­sich­tigt wer­den sollte. Dies stellt Ju­gend­ein­rich­tun­gen vor die Frage, ob und in wel­cher Form ihre An­ge­bote diese An­for­de­run­gen erfüllen.

  • Wel­che Be­darfe ha­ben que­ere Jugendliche?
  • Wie kann es der of­fe­nen Kin­der- und Ju­gend­ar­beit ge­lin­gen que­er­sen­si­bel zu arbeiten?

Wir ver­ste­hen den Fach­tag als An­stoß für Aus­tausch zu quee­rer Ju­gend­ar­beit in Kiel, zur Dis­kus­sion an­re­gen und so­wohl eine wis­sen­schaft­li­che Per­spek­tive auf­zei­gen als auch ge­mein­sam er­ar­bei­ten, wel­che kon­kre­ten ers­ten Schritte in der Pra­xis um­ge­setzt wer­den können.

Pro­gramm:

  • An­kom­men und Grußworte
  • Vor­trag: Que­ere Ju­gend­ar­beit - Die wis­sen­schaft­li­che Per­spek­tive (Prof. Me­la­nie Groß, FH Kiel)
  • Vor­stel­lung: Er­kennt­nisse dem Pro­jekt "Fach­tag zur quee­ren Ju­gend­ar­beit in Kiel" (Beyza Ata­bek, HAKI e.V.)
  • Vor­trag: Er­fah­run­gen von quee­ren Ju­gend­li­chen im Frei­zeit­be­reich (Dr. Clau­dia Krell, LeTRA)
  • Im­puls: Ju­gend­hilfe für alle - Was Ju­gend­ar­beit tun kann (Folke Bro­der­sen, CAU Kiel)
  • Aus­tausch im Worldcafé
  • Ab­schluss

Wir bit­ten um An­mel­dung un­ter veranstaltungen@haki-sh.de.

Kom­plet­ten Ka­len­der ansehen