Unsere Arbeit

Die HAKI e.V. ist ein ge­mein­nüt­zi­ger Ver­ein im Be­reich der Eman­zi­pa­tion ge­schlecht­li­cher Viel­falt, gleich­ge­schlecht­li­cher Le­bens­for­men und viel­fäl­ti­ger se­xu­el­ler Ori­en­tie­run­gen mit ei­nem lan­des­wei­ten An­ge­bot für Schles­wig-Hol­stein so­wie An­ge­bo­ten mit ei­nem Schwer­punkt in der Lan­des­haupt­stadt Kiel.

Mit dem HAKI-Zen­trum in Kiel bie­tet die HAKI seit 1991 die erste und bis heute ein­zige feste An­lauf­stelle für LSBTIQ* (un­ab­hän­gig vom Al­ter) so­wie die o.g. Ziel­grup­pen in Schles­wig-Hol­stein.
Im No­vem­ber 2018 konnte mit dem Um­zug des HAKI-Zen­trums an ei­nen neuen Stand­ort (Ci­ty­Haus Walk­er­damm, Kiel) das erste barrierearme/inklusive queere Zen­trum in Schles­wig-Hol­stein in Be­trieb ge­nom­men wer­den.

Bild: HAKI-Seminarraum
Bild: Das HAKI-Zentrum von außen

Die HAKI ist als för­de­rungs­wür­di­ger Trä­ger der freien Ju­gend­hilfe nach § 75 SGB VIII an­er­kannt. Der Ver­ein stellt ein wei­tes Spek­trum von An­ge­bo­ten be­reit, die haupt-, ne­ben- und v.a. eh­ren­amt­lich ge­leis­tet wer­den. Haupt- und Ne­ben­amt die­nen da­bei ganz über­wie­gend der Un­ter­stüt­zung und För­de­rung eh­ren­amt­li­chen En­ga­ge­ments so­wie der Pro­fes­sio­na­li­sie­rung der Ar­beit. Die An­ge­bote sind über­wie­gend im Rah­men von Ar­beits­grup­pen (AGs) und Pro­jek­ten or­ga­ni­siert.

Par­ti­zi­pa­tion, re­ger Aus­tausch, Qualifikation/Fortbildung, Em­power­ment und die För­de­rung frei­wil­li­gen En­ga­ge­ments sind auf struk­tu­rel­ler Ebene im Ver­ein im­ple­men­tiert (z.B. re­gel­mä­ßige Ar­beits­grup­pen­ver­samm­lung (AGV), Supervision/Fortbildung, Qua­li­täts­zir­kel, Selbst­hilfe- und Schutz­raum­an­ge­bote, Netz­werk- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ar­beit in Fach- und Dach­ver­bän­den, Ko­ope­ra­tio­nen mit an­de­ren Trä­gern). Die HAKI nimmt hier eine Schnitt­stel­len­funk­tion ein und trägt maß­geb­lich zur Qua­li­tät der Eman­zi­pa­ti­ons­ar­beit für LSBTIQ*, zur Ent­wick­lung so­zia­ler Ar­beit für LSBTIQ* und ei­ner viel­fäl­ti­gen und plu­ra­lis­ti­schen Ge­sell­schaft in Schles­wig-Hol­stein und der Lan­des­haupt­stadt Kiel bei. Auf kom­mu­na­ler und lan­des­wei­ter Ebene för­dert die HAKI Aus­tausch und leis­tet Netz­werk­ar­beit. Auf Bun­des­ebene trägt die HAKI z.B. durch ihre Be­tei­li­gung in Dach- oder Fach­ver­bän­den dazu bei, für Schles­wig-Hol­stein und die Lan­des­haupt­stadt Kiel An­schluss an neuere Ent­wick­lun­gen im Ar­beits­feld ge­schlecht­li­che und se­xu­elle Viel­falt1 zu hal­ten.

Mit rund 170 Mit­glie­dern ist die HAKI wei­ter­hin der mit­glie­der­stärkste Ver­ein im LSBTIQ*-Bereich in Schles­wig-Hol­stein. In der HAKI en­ga­gie­ren sich ca. 80 Per­so­nen als Frei­wil­lige bzw. Eh­ren­amt­li­che.

Bild: Unsere Arbeit 1
Bild: Unsere Arbeit 2

Die Ar­beit der HAKI kann grob den fol­gen­den Schwer­punk­ten zu­ge­ord­net wer­den:

  • Bürger*innenhaus (Selbst­hilfe, Kul­tur, Schutz­raum-, Grup­pen- und Frei­zeit­an­ge­bote)
  • So­zi­al­werk (all­ge­meine Be­ra­tung für LSBTIQ*, fach­spe­zi­fi­sche Be­ra­tung, Ein­zel­fall­be­glei­tung, nied­rig­schwel­lige und spe­zi­fi­sche Grup­pen­an­ge­bote, Prä­ven­ti­ons­ar­beit)
  • Bil­dungs­werk (Fort­bil­dungs­an­ge­bote für die LSBTIQ*-Community, Schu­lun­gen für Fach­kräfte, Ent­wick­lung und Eta­blie­rung pro­fes­sio­nel­ler bzw. qua­li­fi­zier­ter Bil­dungs­an­ge­bote)
  • Ju­gend­werk (Em­power­ment, Un­ter­stüt­zung im Co­ming-out, of­fene LSBTIQ* Ju­gend­ar­beit, Grup­pen­an­ge­bote mit spe­zi­fi­schem Schwer­punkt)
  • Dach­ver­band“ (Netz­werk- und Com­mu­nit­y­ar­beit, Zen­trum für ver­schie­dene In­itia­ti­ven, AGs und Gast­grup­pen in SH bzw. Kiel, Ko­ope­ra­ti­ons­pro­jekte, Ver­bands­ar­beit)
  • Fach­ver­band (Gre­mien- und fach­po­li­ti­sche Ar­beit, Öf­fent­lich­keits­ar­beit, (Fach-)Beratung von In­sti­tu­tio­nen)